Über den Autor des Buches "199 Fluggeräte und ihre Geschichten"

                Von der ersten Ballonfahrt bis in den Weltraum


         Mein Name ist Ingo Löwenstrom. Ich wurde am 19.12.1956 in Eckernförde an der Ostsee
        geboren und bin auch dort aufgewachsen. In der Schule waren meine besten Fächer
        Englisch und Deutsch. Gelernt habe ich Kaufmann im Groß- und Aussenhandel in
        Eckernförde. Derzeit lebe ich mit meiner Familie im Rheinland.

        Früher bin ich gerne „in die Luft gegangen“: in Hamburg in einem Wasserflugzeug zum
        Rundflug über Hafen, Nordsee und Stadt, in Bayern zu einer Fahrt mit dem Heißluft-
        ballon über die Voralpen, in einer viersitzigen Piper und natürlich die klassischen Flüge in
        etliche Großstädte dieser Welt. Mittlerweile mag ich zumindest keine Urlaubsflüge mehr.
        Das Fliegen an sich fasziniert mich auch heute noch, das organisatorische „Drumherum“,
        Check-in, Kontrollen, Verspätungen vor dem Start, Schlange stehen an der Passkontrolle,
        Warten auf das Gepäck, dies empfinde ich nicht mehr als ein Start in den Urlaub oder ein
        entspanntes zu Hause ankommen.

        Erste „schriftstellerische“ Tätigkeiten begannen während meiner Arbeit bei einem ameri-
        kanischen Softwareunternehmen, als ich Schulungsunterlagen und Manuals anfertigte.
        Diese waren sowohl in Deutsch, jedoch überwiegend in Englisch. Es reifte im Laufe dieser
        Zeit etwas anderes, etwas für alle zu schreiben. Dieses Schreiben über ein Thema hat mich
        dazu gebracht Sachbücher zu schreiben. Nach „Die Bibel im 21. Jahrhundert“ und „299
        Schiffe und ihre Geschichten“, erschienen bei BoD, ist dies mein drittes Werk.